Online Marketing

Folgender Artikel setzt sich zum Ziel, den Begriff Online Marketing und die Teilbereiche des Online Marketings zu definieren.

Definition Online Marketing

Eine eindeutige Definition dieses immer noch sehr breit auslegbaren Begriffes gibt es derzeit noch nicht. Düwecke und Rabsch definieren Online Marketing, welches synonym zu Internetmarketing, Webmarketing oder E-Marketing verwendet werden kann, in ihrem Buch “Erfolgreiche Websites: SEO, SEM, Online-Marketing, Usability” relativ simpel:

Online Marketing umfasst alle Marketingmaßnahmen im Internet.

Auf Grund dieser sehr weitläufigen Definition haben sich im E-Marketing einzelne Dimensionen durchgesetzt, welche als Teilbereiche des Online Marketings zu sehen sind. Diese – in der folgenden Abbildung ersichtlichen Gebiete – werden daher in diesem Artikel näher definiert.

Online Marketing Teilbereiche

Online Marketing Teilbereiche

Teilbereiche des Online Marketings

In weiterer folge werden die Teilbereiche des Online Marketings näher definiert.

E-Mail-Marketing

E-Mail-Marketing ist eines der ältesten Marketinginstrumente im Internet und auch als Teilbereich des Direktmarketings zu sehen. Dabei werden mittels E-Mail Direct-Mails an Adressaten versendet. Dadurch kann der Empfänger persönlich angesprochen werden. E-Mail Kampagnen können in

  • Newsletter (regelmäßig Mails vom selben Absender)
  • Direktes Mailing an Bestandskunden (zum Beispiel monatige Rechnung nur noch per Mail)
  • Stand-alone-Mailing (einmaliger Versand eines Angebot, beispielsweise in fremden Newsletter integriert)

unterschieden werden.

Suchmaschinen Marketing

Suchmaschinen Marketing (Search Engine Marketing – SEM) setzt sich aus den beiden Teilbereichen Suchmaschinen Optimierung und Suchmaschinen Werbung zusammen. Oft wird in Marketing-Kreisen der Begriff SEM mit Suchmaschinen Werbung gleichgesetzt, was genau genommen jedoch falsch ist.

Suchmaschinen Optimierung

Suchmaschinen Optimierung (Search Engine Optimization) setzt sich mit allen Aktivitäten auseinander, um eine hohe Platzierung in den organischen Ergebnislisten bei relevanten Keywords zu erreichen.

Suchmaschinen Werbung

Suchmaschinen Werbung (Search Engine Advertising – SEA) bedeutet das bezahlte Schalten von Werbeanzeigen in die Ergebnisliste von Suchmaschinen. Das meistgenutzte SEA-Werbeprogramm heißt Google Adwords. Die Anzeigen werden je nach eingegebenem Keyword dargestellt und die Abrechnung erfolgt mittels Pay per Click (PPC).

Banner Marketing

Banner Marketing ist auch unter Display-Advertising bekannt. Hierbei werden Werbebotschaften in grafischer Form (Banner) auf websitefremden Seiten platziert. Diese haben das Ziel, auf die eigene Website zu verlinken. Abrechnungsmethoden können beispielsweise Pay per Click (PPC) oder der Tausender-Kontaktpreis (TKP) sein.

Video Marketing

Video Marketing ist auch unter dem Begriff Webvideomarketing bekannt und meint Marketingaktivitäten, welche Videos zur Verbreitung von Werbebotschaften auf der eigenen oder fremden Webseite einsetzen.

Affiliate Marketing

Beim Affiliate Marketing (Performance Based Marketing) schalten Werbetreibende (Advertiser oder Merchant) ihre Werbeanzeigen auf Webseiten anderer Betreiber (Publisher oder Affiliate). Vergütet wird nur dann, wenn eine bestimmte Useraktion (Transaktion) erfolgt. Vermittlung und Abrechnung erfolgt über ein Affiliate Netzwerk.

Social Media Marketing

Social Media Marketing (SMM) meint Marketingaktivitäten, die auf Basis sozialer Medien und Netzwerke betrieben werden. Dies können Kampagnen sein, die auf Plattformen wie Twitter, Facebook oder Youtube umgesetzt werden.

Mobile Marketing

Mobile Marketing bezeichnet alle Marketingaktivitäten, die speziell auf mobilen Endgeräten (beispielsweise Smartphones oder Tablets) angezeigt werden sollen.

Online PR

Online PR bzw. Online Relations beschreibt die Kundenbeziehungspflege von Unternehmen im World Wide Web. Diese Pflege kann mittels Aktivitäten wie, E-Mail-Kampagnen, Publikationen, Suchmaschineneinträge, etc. erfolgen.

 

Als Controlling Instrument für alle Online Marketing Aktivitäten gilt die Webanalyse, die in einem eigenen Artikel näher beschrieben wird.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


vier × = 16

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>